Guter sechster Platz der F1 beim 7. Erbig-Cup in Schweinheim

Die F1 des TSV war zu Gast beim 7. Erbig-Cup in Schweinheim am vergangenen Sonntag – unser erstes Hallenturnier der laufenden Saison. In unserer starken Gruppe durften wir uns messen mit dem Gastgeber selbst sowie den Teams aus Stockstadt, Hösbach-Bahnhof, Mömbris und Feldkahl-Rottenberg. Unser erstes Spiel gegen Stockstadt konnten wir in den 8 Minuten Spielzeit mit 1:0 für uns entscheiden. Unsere nächste Partie bestritten wir gegen die starken Gastgeber aus Schweinheim, die wir aufgrund einer super Abwehrleistung von Noah und Danny ebenfalls mit 1:0 gewannen. Weiter motiviert ging es nun gegen Hösbach-Bahnhof. In diesem Spiel glänzte unser Torwart Bastian ein ums andere Mal und sicherte uns so ein glückliches 0:0 Unentschieden. Gegen die JFG Feldkahl Rottenberg setzte es im vierten Spiel die erste und auch unglückliche 1:2 Niederlage – zu oft waren uns Pfosten und Latte im Weg. Jetzt hieß es im letzten Spiel gegen Mömbris nochmal gewinnen, um uns Gruppenplatz zwei und damit das kleine Finale zu sichern. Leider gingen wir schnell in Rückstand mit 0:2. Chancen hatten wir in diesem Spiel, aber das gegnerische Aluminium verhinderte unsere Torerfolge, so dass wir dieses Spiel verlieren mussten.

Am Ende bedeutete das Platz 6 von 12 für den TSV – ein achtbarer Erfolg für unser Team. Aber wir können uns rühmen, dass wir dem Turniersieger aus Schweinheim die einzige Niederlage an diesem Tag bescheren durften. Ein Dank an das ganze Team.

Es spielten: Noah, Yusuf, Romy, Noel (1 Tor), Danny (2 Tore), Julius, Bastian F., Bastian Z. (TW)

Ralf Eichhorn