Am 4. Spieltag leider gepatzt

Der TSV Mainaschaff war zu Gast beim FC Großwelzheim und nach nur 15 Sekunden gingen die Gastgeber in Führung. Dieser Überraschungstreffer wurde in der 10. Minute von Noel ausgeglichen. In der 20. Minute ging Großwelzheim erneut mit 2:1 in Führung. Das wollte der TSV nicht auf sich sitzen lassen, und wir glichen zum 2:2 in der 23. Minute von Basti Friedrich aus. Nach der Halbzeit schien es so, als ob wir uns besser organisiert und eingespielt hätten. Denn nur 2 Minuten nach Wiederanpfiff gelang uns die Führung durch Paul zum 3:2. Unser Gegner gab weiter vollgas und erzielte 1 Minute später den Ausgleich. Wir schauten den Angriffen der Großwelzheimer hinter her, da unser Mittelfeld nicht sehr gut mit der Abwehr harmonierte und so kam es, dass wir die Führung verloren. Leider haben wir schon zu oft zugelassen, dass die Stürmer der gegnerischen Mannschaft ohne Bedrängniss agieren konnten, dies zeigte uns das Endergebniss von 3:5 aus unserer Sicht.

Es spielten: Romy (TW), Yusuf, Emirjon, Paul (1 Tor), Julius, Noah, Basti Z., Basti F. (1 Tor), Noel (1 Tor)

Ralf Eichhorn