BJugend: JFG Vorspessart – (SG) TSV Mainaschaff

JFG Vorspessart – (SG) TSV Mainaschaff 1:3

Unser 1. Saisonspiel in Kleinwallstadt gegen die JFG Vorspessart konnte erfolgreich gewonnen werden.

Wir nahmen uns schon vor dem Spiel vor, es erfolgreich zu gestalten, aber man merkte an, dass wir erst seit ca. 1 Woche komplett trainieren konnten, da viele noch im Urlaub waren.

Die erste Halbzeit war auf beiden Seiten ein Spiel zum vergessen. Man kann sagen Not gegen Elend. Es passierte nicht viel. Wenige Torchancen im Spiel, Spielfluss war auch nicht viel vorhanden.

Es gab eigentlich nur zwei Aufreger. In der 12. Minute griffen die Vorspessarter über die linke Seite und einen hohen Ball an. Ca. 35 Meter vor dem Tor kam unser Torwart Gentrit, Shabani vor dem Stürmer Niko, Kalig an den Ball und schlug ihn nach vorn. Angeblich sollte unser Torwart den Ball dabei auch mit der Hand gespielt haben und es gab Proteste. Der Schiedsrichter ließ das Spiel aber weiterlaufen und ging durch den schnellen Gegenstoß durch Michel Neufingerl mit 1:0 in Führung.

Bei dem Gegenstoß schrie der Spieler Niko, Kalig den Schiedsrichter mit einer Beleidigung an. Er wurde direkt nach dem 1:0 mit einer Roten Karte vom Platz gestellt. Dies spielte uns natürlich in die Karten.

In der Halbzeit stellten wir die Mannschaft drauf ein, dass Sie besser spielen kann und muss um hier drei Punkte zum Saisonstart mitnehmen zu können.

Zur zweiten Halbzeit ging es besser los. Es gab ein paar mehr Torchancen auf beiden Seiten. In der 57. Spielminute erhöhte Michel Neufingerl auf 2:0. Schon 5 Minuten später erhöhte Saddate, Moussa auf 3:0 nach einer guten Vorlage.

In der 73. Minute deziemerte sich der Gegner nochmal für 5. Minuten durch eine Zeitstrafe. Wer dachte in doppelter Überzahl sollten wir noch ein Tor schießen, sah sich getäuscht. Im Gegensatz: Wir bekamen durch einen langen Ball, von kurz nach der Mittellinie, dass 1:3. Hier sah unser Torwart nicht gut aus, dies war ein haltbarer, langer Ball.

Kurz darauf pfiff der Schiedsrichter das Spiel ab.

Fazit vom Spiel:

3 Punkte zum Saisonstart stärkt die Mannschaft und gewinnt Selbstvertrauen, aber es ist noch viel Luft nach oben.