E1 Kantersieg in Alzenau-Kälberau

Gegen einen überforderten Gegner erzielte die E1 in Alzenau Kälberau ihren bis dato höchsten Sieg mit 14:1 (Halbzeit 8:1). Es dauerte allerdings bis zur 12. Minute, ehe wir den erste Treffer durch Noah erzielten. Bis zur Pause ging es jetzt im Minutentakt und wir erhöhten schnell auf 4:0 durch Noel und zweimal Paul, der jeweils wunderbar in Szene gesetzt wurde. Den Ehrentreffer erzielte der Gastgeber in der 18. Minute. Bastian Z. durch Kopfball nach Ecke sowie Noel und Bastian F. trafen zum 8:1 Halbzeitstand.

In der zweiten Spielhälfte kam unser jetzt total verunsicherter Gegner kaum noch aus der eigenen Hälfte heraus. Wir kombinierten uns gut durch die gegnerischen Reihen und so kam es zu den weiteren Treffern 9, 10 und 11 durch Noel, der eine gute Vorlage von Paul sowie einen zu kurzen Abschlag des Torwarts aus Kälberau verwertete. In der Folge traf Max noch zweimal; sein Schuß prallte vom Gegner unhaltbar in die Ecke; bei seinem zweiten Treffer reagierte er am schnellsten, als der Ball vom Pfosten zurückprallte.  Noah setzte nach seinem Eröffnungstreffer auch den Schlußpunkt in diesem Spiel.

Unser letztes Vorrundenspiel findet am Sa., 29.10., am Eller statt.

Es siegten: Romy (TW), Yusuf, Max (2), Noah (2), Noel (6), Julius, Bastian F. (1), Bastian Z. (1), Paul (2)

Ralf Eichhorn