Nicht schön gespielt aber immerhin deutlich gewonnen

Gegen den FSV Michelbach konnten wir einen am Ende dann doch deutlichen Auswärtssieg feiern (1:6). In einer von uns sehr schlechten ersten Halbzeit erzielte lediglich Jakob in der 9. Spielminute das schmeichelhafte 1:0. In der ersten Halbzeit hatten die mit 2006 und 2005 angetretenen Michelbacher einen Pfostenschuss. Der Ausgleich wäre gar nicht unverdient gewesen. Die zweite Halbzeit konnte eigentlich nur besser werden, wurde es aber zunächst nicht. Wir waren unserer Sache einfach zu sicher und der Ausgleich viel dann auch prompt in der 28sten Minute. Es dauerte bis zur 33sten Minute bis wir auf 2:1 durch Laurin nach einer tollen Vorbereitung von Ben erhöhen konnten. Ab da an, gab es nur noch eine Richtung, in Richtung Michelbacher Tor. Auf einmal lief der Ball durch unsere Reihen und es wurde endlich Fußball gespielt.  Das 1:3 bereitete dann Konrad vor. Er lies wie ein großer den Ball gleich in den Lauf von Tyler abprallen. Jakob und Laurin erzielte dann die weiteren Tore 4 und 5, den Schlusspunkt setzte dann Tyler mit dem Schlusspfiff. Spielerisch und läuferisch gab es noch deutlich Luft nach oben aber solche Tage gibt es auch bei unseren Jungs. Positiv war die deutliche Steigerung im Verlauf der zweiten Halbzeit.
Gespielt haben: Cian, Ben, Lukas, Elias, Tyler(2), Lorenz, Yll, Laurin(2), Jakob (2) und Konrad.