Sieg im Spitzenspiel der B-Jugend

Im erwarteten schweren Spitzenspiel gegen Schöllkrippen führten wir einen etwas glücklichen Sieg am Eller ein.

Jeder wusste was in der Partie für uns rausspringen wurde und in welche Richtung die Saison gehen würde, somit war auch die Einstellung bei den Jungs gut.

Bereits in der dritten Spielminute erzielten wir durch Felix Arbeiter das 1:0.

Ein Schuss aus ca. 40 Metern sollte eigentlich in den Strafraum zu unserem Stürmer Phillip Zschirpe, der Ball wurde aber immer länger und durch einen Torwartfehler ging er dann sogar ins Tor. Ein perfekter Beginn des Spieles. In der 9. Minute eine Aktion dann in unserem Strafraum wo wir durch ein sauberes Tackling den Ball klärten, hierbei verletzte sich der gegnerische Stürmer und musste ausgewechselt werden. In der 15. Minute erhöhten wir auf 2:0 durch Maximilian Henn. Das Spiel ging hin und her. Kurz vor der Halbzeit verkürzte Schöllkrippen auf 1:2. Mit dem Halbzeitpfiff erhöhten wir durch Phillip Zschirpe noch auf 3:1.

Eine gute Führung zur Halbzeit.

Wir kamen dann etwas unglücklich aus der Kabine und fanden nicht so gut in unser Spiel herein. Schöllkrippen verkürzte auf 2:3 in der 48. Minute. Das Spiel stand auf der Kippe und Spannung pur war jetzt angetagt. Wir trafen einmal das Aluminium und die Gäste auch. In der 67. Minute erhöhten wir endlich auf 4:2 durch Zschirpe. Jetzt war eigentlich das Spiel gelaufen dachten wir, aber Schöllkrippen verkürzte nochmal auf 3:4 in der 75. Minute. Die letzten Minuten waren kaum auszuhalten. Nach 4 Minuten Nachspielzeit pfiff der Schiedsrichter endlich ab und der Sieg war einfach nur geil. So kann es weitergehen.

Ein Lob an die gesamte Mannschaft, auch wenn der ein oder andere einen schlechten Tag erwischt, aber die anderen Spieler dies wieder wettmachten.

PS: In der nächsten Pokalrunde erwischten wir ein Freilos, womit wir automatisch für das Viertelfinale qualifiziert sind. Diese runde wird am 29. Oktober Donnerstag abends ausgetragen.