Unentschieden im ersten Saisonspiel

Zum Saisonauftakt in die neue Saison als F1 bestritten wir letzten Samstag unser erstes Spiel gegen unsere Nachbarn aus Strietwald – erstmalig in der vom BFV neu eingeführten Fair Play Liga. Ohne Schiedsrichter und in Eigenverantwortung leiteten die Spieler beider Mannschaften die Partie selbst.
Unsere Zuschauer sahen im eigens abgegrenzten Fanbereich ein faires Spiel mit zahlreichen Torchancen auf beiden Seiten. In der 13. Spielminute erzielten wir den ersten Treffer der Partie durch Noel nach einer schönen Flanke von rechts außen von Danny. Wir hatten noch weitere Möglichkeiten, zu erhöhen, schafften es aber nicht, den Ball über die gegnerische Torlinie zu bringen. Nach tollem Solo eines Strietwälder Spielers kassierten wir kurz vor der Halbzeitpause den Ausgleichstreffer, leider auch bedingt durch nicht energisches Eingreifen von uns selbst. Nach kurzer Analyse und Erholung in der Halbzeitpause ging es weiter und wir waren wieder am Drücker. Gleich in der 27. Minute durch ein Tor von Danny gingen wir erneut in Führung. Unser dritter Treffer lag in der Luft, wir waren aber im Abschluß nicht kaltschnäuzig genug. In der 35. Minute kam unser Gegner zu einem Freistoß (Handspiel) kurz vor der Strafraumgrenze. Unhaltbar für unseren Torwart Max flog der Ball in die rechte obere Ecke. Spannend blieb es auch in den restlichen 5 Minuten, Tore fielen aber keine mehr. So stand es am Ende durchaus leistungsgerecht 2:2 Unentschieden.
Zum Einsatz kamen: Max, Noah, Julius, Noel, Romy, Danny, Bastian F., Bastian Z., Özgur