Ungefährdeter Heimsieg gegen Wasserlos

Ein Heimsieg wurde erwartet und auch erreicht (4:1). Es hat aber dann doch einiger 100%er gedauert bis das erlösende 1:0 durch Kimi viel. Die Chancenauswertung wurde danach etwas besser, aber war dann doch leider nicht so wie es sein sollte. Unser Keeper Phil hatte einen Ballkontakt bis zum Halbzeitpfiff. Nach Toren von Ben, Tyler und Lorenz gingen wir dann zum Pausentee. Es wurde nun kräftig umgestellt und ausprobiert, so dass wir zwar noch Chancen hatten aber mit diesen sehr fahrlässig umgegangen sind. Die Wasserloser hatten nun auch die Gelegenheit das Spiel bis zu unserem Tor zu bringen und so war es dann auch konsequent, das sie ein Tor erzielten.

Wir hoffen den notwendigen „drive“ am kommenden Samstag in Hörstein wieder zu haben und konzentriert auf dem Platz zu stehen.

Gespielt haben: Phil, Ben (1), Yll, Lorenz(1), Tyler(1) Jakob, Laurin, Elias, Konrad & Kimi.